anEINander GEWÖHNUNG

Es ist September, unsere Waldkitas starten in eine neue Runde, wir dürfen einige neue Team- Mitglieder begrüßen und bald ziehen auch die EPGlinos in unsere erste Hauskita ein. Für uns steht diese Zeit unter dem Motto anEINanderGEWÖHNUNG, aber was bedeutet das eigentlich konkret?

Für einen gelungenen, sanften Start in die gemeinsame Kita-Zeit sind alle Beteiligten in Bewegung: sowohl die Kinder und deren Eltern als auch das pädagogische Team. Wir gehen aufeinander zu und bauen eine gute, vertrauensvolle Beziehung zueinander auf, in der alle ihren Teil beitragen und das Kind nicht nur in „unser System reinwächst“.

Wenn wir in einer neuen Situation ankommen – egal, wie groß oder klein wir sind – ist erstmal alles neu und aufregend. Wir wünschen uns Sicherheit und Wohlwollen. Deshalb sind die Eltern für die Kinder in dieser Zeit als sicherer Hafen sehr wichtig. Bevor sie in ihrem eigenen Tempo die neue Welt erkunden können, müssen sie sich dort wohlfühlen und Vertrauen zu ihren Erzieher*innen gefasst haben. Und erst, wenn das passiert ist, können sie sie Eltern getrost verabschieden und sich mit Freude und Neugier auf den Kita-Alltag einlassen.  

Unsere pädagogischen Fachkräfte moderieren die anEINanderGEWÖHNUNG im Fall der Kinder und sind ihre Begleiter*innen. Ihre wesentliche Stärke liegt darin, Anzeichen und Signale der Kinder zu erkennen, zu deuten, feinfühlig darauf einzugehen und im engen Austausch mit den Eltern zu stehen.

Auch für die Eltern ist das eine ereignisreiche Zeit, in der sie ihr Kind begleiten und uns beim gegenseitigen Kennenlernen unterstützen. Wenn wir sagen: „Die Eltern sind Expert*innen für ihr Kind“, dann wollen wir damit ausdrücken, dass wir ihre tiefe, intensive Kenntnis ihres Kindes achten, und sie während der gesamten Kita-Zeit als wichtige Partner*innen schätzen. Wir begleiten sie und beziehen sie jederzeit ein, damit die Kinder bestmöglich bei uns ankommen.

Damit das Kita-Team von Anfang an gut zusammenarbeiten und sich voll auf die Kinder konzentrieren kann, hat es seine ganz persönliche anEINanderGEWÖHNUNG schon vorher: Das pädagogische Team der EPGlinos in Boppard-Buchholz ist seit dem 01.09. mit uns am Start. Wie sieht die neue Kita als Arbeitsplatz aus? Wer sind die neuen Kolleg*innen und was ist uns als Träger wichtig? Im 2-wöchigen Onboarding, lernen sich die Pädagog*innen und littlebigFuture in der neuen Arbeitsumgebung gegenseitig kennen und prägen ihre Teamkultur. Die Erzieher*innen tauchen in unsere pädagogischen Kernthemen Naturraumpädagogik, Nachhaltige Bildung und Digitalisierung ein, besprechen organisatorische Abläufe und gestalten die Gruppenräume aktiv mit.

Wir wünschen euch ganz inspirierende und gehaltvolle 2 Wochen und viel Spaß! Willkommen im Team 😊

Allen neuen Waldkindern wünschen wir einen tollen Start in eure ganz persönliche Kita-Reise und sind schon gespannt eure anEINanderGEWÖHNUNG-Geschichten zu hören 😊

 

WEITERE SPANNENDE
BEITRÄGE

Die schlauen Füchse im Büro

„Die Ausflugsidee entstand, weil ein Kind einen Ausflug machen wollte, bei dem wir gaaaanz lange Bus und Bahn fahren.“ Und welches Ziel haben sich die schlauen Füchse von den Waldkindern Herrieden ausgesucht? Unser Trägerbüro in Nürnberg! Macht euch bereit für einen Büro-Tag der anderen Art und viel Spaß beim Lesen des Erlebnisberichts unserer jungen Autor*innen und beim Gucken unseres neuen YouTube-Videos!

erfahre mehr