Rauswurfzeit im Wald

Huch, wo springen denn die alten Hasen und die schlauen Füchse hin?

Das Kita-Jahr geht heute zu Ende und in Herrieden und Tegernheim war es auch ein ganz besonderes: das erste Bildungsjahr der Waldkinder dort! Glückwunsch zu allem, was ihr bisher auf die Beine gestellt habt! Heute geht’s aber um diese Hauptdarsteller*innen: die alten Hasen und die schlauen Füchse. Denn in den Waldkindergärten hieß es die letzten Wochen: Rauswurfzeit.

Rauswurfzeit? Das bedeutet: Feste, bei denen sich alle an das Kita-Jahr und die gemeinsame Zeit erinnern und die Vorschulkinder nochmal ordentlich feiern, bevor sie dann aus dem Kindergarten symbolisch in ihren neuen Lebensabschnitt geworfen werden. Wie aufregend so ein Übergang!
„Aber wie soll unsere ganz persönliche Feier eigentlich aussehen?“ fragten sich die Großen und planten fleißig zusammen, wie sie das Ganze gestalten wollen.
Das sah in jeder unserer Kitas ganz individuell aus: in Tegernheim ging es auf eine abenteuerliche Nachtwanderung mit Übernachtung (inklusive Glühwürmchen und Durchschlafen! :D), es gab ganz viele leckere Pfannkuchen und ein großes Sommerfest voller spannender ausgedachter Spiele wie z.B. einen Flugspielplatz, eine Schatzsuche und eine eigens geplante und kreierte Kinder-Bastelstation von den schlauen Füchsen. Ein besonderes Highlight: jedes der großen Kinder bekam ein mit ganz viel Liebe gestaltetes Fotoalbum von den Familien über ihre Kitazeit!

Die alten Hasen in Pielenhofen wurden bei ihrer Übernachtung im Wald ein wenig eingeregnet – aber bei schönem Wetter kann das ja jeder! Die Gruppe hat sich gemeinsam eine Alternativlösung ausgedacht und sich für ihr Abenteuer die Veranda statt des Baumhauses geschnappt – da war die Gruppe aber mächtig stolz am nächsten Morgen! Am Tag darauf sangen sie den Eltern eingeübte Lieder vor und präsentierten ihre Ergebnisse aus dem Wasserprojekt dieses Jahr. „Was für Spuren habe ich überhaupt im Wald hinterlassen?“ Das erzählte Anke den Kindern gemeinsam bei der feierlichen Schultütenübergabe. 

Und dann war es endlich soweit für das Übergangsritual, auch mit ein paar nicht nur verdrückten Tränchen: „Bist du bereit für die Schule?“ „Jaaa“ riefen die alten Hasen und die Eltern trugen sie auf Händen zusammen ein Stückchen näher Richtung Schulzeit! Matthias von den Waldeltern wollte das auch gerne mal machen 😀 Naja vielleicht nächstes Jahr – denn alle Familien bleiben mit kleineren Geschwistern der Kita erhalten und die alten Hasen dem Wald verbunden.

„Wir wollen Würstchen im Schlafrock!“ wussten die schlauen Füchse in Herrieden gleich, als es um die Planung ging. Am selbst entfachten Lagerfeuer wurden sie zusammen mit leckerer Kräuterlimonade zelebriert. So eine große Schnitzeljagd im Wald macht aber auch hungrig! Unser Eisbär little war live dabei und hat auch noch den Barfußpfad, ein selbstgemachtes Vogelhäuschen und ganz viele schöne Bilder aus der Kita-Zeit entdeckt.

Wir durften die stolze, berührte und aufgeregte Stimmung in Pielenhofen auch live miterleben und freuen uns sehr mit all unseren Waldkitas mit! Den alten Hasen und schlauen Füchsen wünschen wir einen aufregenden, tollen Start in die Schule (denkt immer dran: ich bin wer, ich kann was!) und allen anderen Kindern wunderschöne Ferien!

Wenn ihr den Rauswurf in Pielenhofen ein wenig miterleben und auch ein paar Eindrücke aus Herrieden und Tegernheim sehen wollt, schaut euch unser neues YouTube-Video unter dem Artikel an.

WEITERE SPANNENDE
BEITRÄGE

Einblick in den Kinderschutz

„Wie klappt das in der täglichen Praxis?“
Kinderschutz ist wichtig. Deshalb hat jede unserer Einrichtungen ihr eigenes Kinderschutzkonzept. Umgesetzt wird es von unseren Pädagoginnen und Pädagogen, die sich mit Herz und Verstand für die anvertrauten Kinder stark machen.

erfahre mehr

Die schlauen Füchse im Büro

„Die Ausflugsidee entstand, weil ein Kind einen Ausflug machen wollte, bei dem wir gaaaanz lange Bus und Bahn fahren.“ Und welches Ziel haben sich die schlauen Füchse von den Waldkindern Herrieden ausgesucht? Unser Trägerbüro in Nürnberg! Macht euch bereit für einen Büro-Tag der anderen Art und viel Spaß beim Lesen des Erlebnisberichts unserer jungen Autor*innen und beim Gucken unseres neuen YouTube-Videos!

erfahre mehr